„Grober Fehler“ SPD-Mann Arnold kritisiert Militärgeheimdienst MAD

Von dpa

Der Militärgeheimdienst hat dem SPD- Verteidigungsexperten Rainer Arnold zufolge bei der Aufdeckung der Affäre um den Bundeswehrsoldaten Franco A. versagt. Foto: picture alliance/dpaDer Militärgeheimdienst hat dem SPD- Verteidigungsexperten Rainer Arnold zufolge bei der Aufdeckung der Affäre um den Bundeswehrsoldaten Franco A. versagt. Foto: picture alliance/dpa

Berlin. Der Militärgeheimdienst MAD hat nach Ansicht des SPD-Verteidigungsexperten Rainer Arnold bei der Aufdeckung der Affäre um den terrorverdächtigen Bundeswehrsoldaten Franco A. versagt.

„Dass der MAD bei rechtsextremen Vorgängen die Akten schließt, statt Leuten auf die Finger zu schauen, ist ein grober Fehler“, sagte Arnold der Deutschen Presse-Agentur. „Manchmal hat man Eindruck, dass es Leute gibt, die froh sind, wenn di

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN