Überwachung durch US-Geheimdienste Was bedeuten die Wikileaks-Enthüllungen zu CIA-Hackern

Von dpa

Dass US-Geheimdienste zu weitreichender Überwachung fähig sind, wusste man schon spätestens seit den NSA-Enthüllungen von Edward Snowden.Foto: dpaDass US-Geheimdienste zu weitreichender Überwachung fähig sind, wusste man schon spätestens seit den NSA-Enthüllungen von Edward Snowden.Foto: dpa

London/Washington. Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat mehr als 8000 CIA-Dateien veröffentlich, die zeigen, wie der US-Auslandsgeheimdienst elektronische Geräte überwachen kann. Ein Überblick über die Enthüllungen und die Folgen:

Dass US-Geheimdienste zu weitreichender Überwachung fähig sind, wusste man schon spätestens seit den NSA-Enthüllungen von Edward Snowden. Mit der jüngsten Riesen-Veröffentlichung von Wikileaks weiß man nun auch mehr über das Cyber-Arsenal d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN