Finale im Untersuchungsausschuss Merkel und die NSA-Affäre – Was die Kanzlerin gefragt wird

Von dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel muss dem NSA-Untersuchungsausschuss im Deutschen Bundestag in Berlin Rede und Antwort stehen. Foto: dpaBundeskanzlerin Angela Merkel muss dem NSA-Untersuchungsausschuss im Deutschen Bundestag in Berlin Rede und Antwort stehen. Foto: dpa

Berlin. Zum Schluss wird es noch einmal spannend im NSA-Ausschuss: Die Kanzlerin kommt. Zentrale Frage: Was wusste sie über die BND-Ausspähungen? Es dürfte eine langwierige Vernehmung werden. Was das Gremium von ihrer Zeugenaussagen erwartet und was der Ausschuss gebracht hat – ein Überblick:

Nach knapp drei Jahren und weit mehr als 100 Sitzungen beendet der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags seine Beweisaufnahme. Zum großen Finale muss Bundeskanzlerin Angela Merkel antreten. Worum geht es eigentlich bei den Untersuchunge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN