DGB: Niedriglohnsektor austrocknen Armutsforscher Butterwegge: Regierung verharmlost Armut

Von


jze/uwe Osnabrück. Armutsforscher Christoph Butterwegge und DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell kritisieren die Politik der Großen Koalition zur Bekämpfung der Armut. Besonders der Niedriglohnsektor verstärke das Problem.

Der Kölner Armutsforscher Christoph Butterwegge wirft der Bundesregierung vor, „das Problem der wachsenden Armut in Deutschland zu verharmlosen“. Butterwegge, der auch Bundespräsidentenkandidat der Linken ist, sagte im Gespräch mit unserer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN