Spuren auf Facebook und Whatsapp Wähler manipulieren: So gläsern sind wir für Wahlkampfmanager

Komplett durchleutet: Facebook-Daten verraten viel über uns. Politische Parteien nutzen das für ihre Zwecke. Foto: colourbox.deKomplett durchleutet: Facebook-Daten verraten viel über uns. Politische Parteien nutzen das für ihre Zwecke. Foto: colourbox.de

Osnabrück. Wahlplakate waren gestern. Die Zukunft der Wählerbeeinflussung findet in sozialen Netzwerken statt. Bei der US-Wahl hat sie schon begonnen. Wie gefährlich ist die personalisierte Manipulation? Und wie wichtig werden solche Instrumente bei der Bundestagswahl?

Wer googelt, mit dem Smartphone navigiert, chattet, online Restaurants bewertet und auf Facebook Likes verteilt, der hinterlässt Spuren. Suchmaschinen, Facebook und WhatsApp wissen sehr viel mehr über uns, als uns lieb sein dürfte. Das ist

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN