Ein Bild von Uwe Westdörp
19.10.2016, 18:10 Uhr ENDLAGERUNG VON ATOMMÜLL

Mieser Deal zulasten der Steuerzahler

Ein Kommentar von Uwe Westdörp


Fässer für Atommüll im Endlager für schwach und mittelradioaktiven Atommüll in Morsleben (Bördekreis). Foto: dpaFässer für Atommüll im Endlager für schwach und mittelradioaktiven Atommüll in Morsleben (Bördekreis). Foto: dpa

Osnabrück. Mehr als fünf Jahre nach dem Beschluss zum Atomausstieg hat die Bundesregierung die Weichen für einen Milliardenpakt zur Entsorgung der atomaren Altlasten gestellt. Für die Energieversorger ist es ein guter Deal.

Da freut sich der Aktionär und graut es den Steuerzahler. Für einen Schnäppchenpreis von 23,5 Milliarden Euro können sich die Atomkonzerne von den Kosten der Atommüll-Endlagerung und von jeder Haftung freikaufen. Dabei ist klar: Es wird um

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN