Ein Bild von Melanie Heike Schmidt
31.08.2016, 14:48 Uhr zuletzt aktualisiert vor KOMMENTAR

Giftgas-Einsätze in Syrien: Diplomatie über Leichen

Ein Kommentar von Melanie Heike Schmidt


Hölle von Aleppo: Helfer retten Kinder nach einem Bombenangriff durch Regierungstruppen Ende August 2016. Foto: AFPHölle von Aleppo: Helfer retten Kinder nach einem Bombenangriff durch Regierungstruppen Ende August 2016. Foto: AFP

Osnabrück. Einmal mehr stellt sich Russland im UN-Sicherheitsrat vor Syriens Regierung: Trotz eines UN-Berichts, nachdem auch Regierungstruppen verbotenes Giftgas eingesetzt haben, hat Damaskus keine Strafmaßnahmen zu fürchten. Es ist ein erbärmliches Schauspiel, das der Rat aufführt.

Die Worte, die Außenminister Frank-Walter Steinmeier für die neuerlichen Giftgas-Einsätze in Syrien gefunden hat, sind so klar wie korrekt. Er nannte sie ein skrupelloses, rücksichtsloses Vorgehen gegen die syrische Bevölkerung. Auch seine

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN