Erstes Gespräch nach dem Attentat Vater des Münchner Amokläufers: „Wir bekommen Morddrohungen“

Von dpa

Nach dem Amoklauf ihres Sohnes ist nach den Worten von Masoud S. das Leben für die Eltern in München erledigt. Foto: dpaNach dem Amoklauf ihres Sohnes ist nach den Worten von Masoud S. das Leben für die Eltern in München erledigt. Foto: dpa

Berlin. Gut eine Woche nach dem Amoklauf von München hat sich der Vater des Täters erstmals zu Wort gemeldet und über Morddrohungen gegen ihn berichtet.

„Mir geht es schlecht. Wir bekommen Morddrohungen. Meine Frau weint seit einer Woche. Unser Leben in München ist erledigt“, sagte Masoud S. der „Bild am Sonntag.

Der Vater gab an, dass er von den Plänen seines Sohnes keine Ahnung hatte. „Von einer Waffe habe ich nichts gewusst.“ Der 18-jährige Deutsch-Iraner hatte am 22. Juli neun Menschen und sich selbst erschosse n. Die Pistole hatte er sich offenbar heimlich im Internet besorgt.

Sohn habe nie von Mobbing berichtet

S. berichtete weiter, dass sein Sohn ihm nie erzählt habe, wie er in der Schule gemobbt wurde. Vor vier Jahren erfuhr er jedoch über einen Mitschüler davon, wie er berichtete. „Ich habe Ali von der Schule genommen und mit der Lehrerin gesprochen“, sagte er der „BamS“. „Einige der mobbenden Mitschüler habe ich angezeigt.“ Doch seien die Ermittlungen eingestellt worden.

Ökumenischer Gottesdienst für die Opfer

Bei einem Gottesdienst und einer Trauerfeier wird am Sonntag in München der Opfer des Amoklaufs gedacht. Der ökumenische Gottesdienst im Liebfrauendom wird vom Münchner Erzbischof, Kardinal Reinhard Marx, und vom bayerischen evangelischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm gestaltet. Er beginnt um 16 Uhr. Anschließend findet ein Staatsakt der bayerischen Landesregierung statt.

Zu den Trauerfeierlichkeiten werden auch Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) erwartet. An dem Gottesdienst nehmen zudem Vertreter der muslimischen sowie der jüdischen Gemeinde teil.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN