„Beschimpfungen gegen den Westen“ Experte: Islam birgt „Keimlinge“ für Extremismus

Von

Geistliche, die Frauen nicht die Hand gäben, gehören laut Ahmad Mansour zu den Gesten, denen Muslime auf dem Weg zur Radikalisierung begegneten. Foto: AFP PHOTO / SABAH ARARGeistliche, die Frauen nicht die Hand gäben, gehören laut Ahmad Mansour zu den Gesten, denen Muslime auf dem Weg zur Radikalisierung begegneten. Foto: AFP PHOTO / SABAH ARAR

KNA Berlin. Der Islam hat nach Einschätzung des israelisch-arabischen Psychologen Ahmad Mansour durchaus etwas mit den Bluttaten der vergangenen Tage zu tun.

„Der alltägliche, traditionelle Islam birgt viele Keimlinge in sich, aus denen eine extreme Interpretation aufblühen kann“, schreibt er in einem Gastbeitrag in der „Welt“ (Montag). Die Gesellschaft müsse sich „endlich klar werden, was sie a

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN