zuletzt aktualisiert vor

Entschädigungen für Exporteure Mega-Mastanlage in der Ukraine: Deutschland zahlt Millionen


Osnabrück. Das Projekt in der fernen Ukraine war von Anfang an umstritten: 864.000 Enten gehalten unter Bedingungen, die ganz und gar nicht mit europäischem Tierschutz in Einklang zu bringen sind. Und doch sicherte die Bundesregierung den Bau mit Kreditbürgschaften ab. Das Projekt entwickelt sich aus Sicht der deutschen Steuerzahler zum Millionendebakel.

Das Bundeswirtschaftsministerium bestätigte auf Anfrage unserer Redaktion, dass bereits fünf Millionen Euro an Entschädigungen gezahlt worden seien. Insgesamt belaufen sich die deutschen Bürgschaften für das Vorhaben auf 42 Millionen Euro.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN