zuletzt aktualisiert vor

Fraktionschef im Interview Kauder: Muslime gehören zu Deutschland, der Islam nicht

Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) betont die Religionsfreiheit für Muslime. Diese sei allerdings nicht schrankenlos. Sie stehe in Deutschland nie über dem Staat. Foto: dpaUnions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) betont die Religionsfreiheit für Muslime. Diese sei allerdings nicht schrankenlos. Sie stehe in Deutschland nie über dem Staat. Foto: dpa

Berlin. Gehört der Islam zu Deutschland? Rollen die Rechten die Republik auf? Wie kann Integration in Schulen gelingen? Dazu äußert sich im Interview Volker Kauder (CDU), der die Unionsfraktion im Bundestag führt.

Herr Kauder, Sie haben sich mit der Forderung nach stärkerer Überwachung der Aktivitäten in den Moscheen den Vorwurf eingehandelt, der AfD nachzueifern. Wurden Sie mit Absicht missverstanden, oder waren Sie nicht präzise genug? Ich habe g

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN