Bier und Cannabis Drogenbeauftragte: Cannabis bleibt verboten

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU). Foto: imago/CommonLensDie Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU). Foto: imago/CommonLens

Osnabrück. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, ärgert sich über Billig-Alkohol, der für 3,50 Euro pro Liter zu haben ist. Die CSU-Politikerin verteidigt das Cannabis-Verbot und wünscht sich schneller ein Tabak-Werbeverbot. Ein Interview.

Frau Mortler, Deutschland gilt als Alkohol-Problem-Nation. Laut Weltgesundheitsorganisation wird hierzulande viel mehr getrunken als in anderen Ländern - vor allem Bier, das die Hälfte des Konsums ausmacht. Ist Bier eine Einstiegsdroge, di

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN