Red Hand Day 2016 Kindersoldaten: terre des hommes beklagt Straflosigkeit

Laut Hochrechnungen gibt es weltweit rund 250000 Kindersoldaten. Werden Jungen und Mädchen unter 15 Jahren militärische Zwecke eingezogen, handelt es sich um ein Kriegsverbrechen. Foto: dpaLaut Hochrechnungen gibt es weltweit rund 250000 Kindersoldaten. Werden Jungen und Mädchen unter 15 Jahren militärische Zwecke eingezogen, handelt es sich um ein Kriegsverbrechen. Foto: dpa

Osnabrück. Das Kinderhilfswerk terre des hommes sieht im Kampf gegen den Einsatz von Kindersoldaten einigen Nachholbedarf.

„Die UN macht teilweise zu wenig. Sie muss in dem Bereich konsequenter sein und die Verbrechen stärker ahnden, nicht nur in Afrika, sondern auch in Asien und im Nahen Osten“, fordert Ralf Willinger, Kinderrechtsexperte bei terre des hommes,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN