Russland und Syrien am Pranger Erler: Kämpfe ohne Rücksicht auf Zivilisten und Flüchtlinge

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD). Foto: dpaDer Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD). Foto: dpa

Osnabrück. Der Russland-Beauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat das militärische Vorgehen der russischen Führung und der syrischen Regierung scharf kritisiert.

In einem Gespräch mit unserer Redaktion sagte Erler, im Syrienkonflikt nehme keine Partei Rücksicht auf die wehrlosen Zivilisten. „Und Moskau denkt gar nicht daran, auf das deutsche Problem mit den Flüchtlingen Rücksicht zu nehmen, das ohn

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN