Middelberg-Buch in Berlin Freundin von Anne Frank: Calmeyer hat uns gerettet

Jaqueline van Maarsen 1942, Freundin von Anne Frank Foto: privatJaqueline van Maarsen 1942, Freundin von Anne Frank Foto: privat

Berlin/Osnabrück. Zwei Mädchen, im Sommer 1941: Anne Frank und Jacqueline van Maarsen radeln in Amsterdam vom Unterricht im Jüdischen Lyzeum nach Hause. Die 13-jährige Anne ist ein bisschen kecker. Sie spricht die gleichaltrige Schulkameradin an. Die zwei sind bald unzertrennlich – bis das abrupte Ende kommt. Die Familie Frank taucht im Juli 1942 unter, aus Angst vor den Nazis und um der Deportation in ein Vernichtungslager zu entgehen. Anne stirbt 1945 im KZ Bergen-Belsen. Jacqueline überlebt. Inzwischen 87 Jahre alt, ist sie gestern Abend in Berlin bei der Vorstellung des Buchs über ihren Retter, den Osnabrücker Rechtsanwalt Hans Calmeyer (1903–1972), dabei. Das Buch hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Mathias Middelberg geschrieben.

„Hans Calmeyer hat uns gerettet“, davon ist Jacqueline („Jopie“) van Maarsen überzeugt. Hellwach, sehr agil sitzt die betagte Zeugin mit Middelberg auf einem Podium in Berlin. In dieser Stadt hatten die Nationalsozialisten im Januar 1942 be

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN