Ein Bild von Christian Schaudwet
05.08.2015, 06:00 Uhr STREIT UM STRATEGIE GEGEN IS

Russland und die USA: Blamage in Syrien

Ein Kommentar von Christian Schaudwet


Kämpfer der Freien Syrischen Armee, die von den USA unterstützt wird. Foto: ReutersKämpfer der Freien Syrischen Armee, die von den USA unterstützt wird. Foto: Reuters

Osnabrück. Russland will den syrischen Diktator Assad im Kampf gegen den Islamischen Staat stärken, die USA wollen ihn ausschalten. Der Interessenkonflikt der Großmächte nützt den Terroristen.

Mit ihren gegensätzlichen Strategien für Syrien garantieren Russland und die USA den Menschen in der Region endloses Leid und der Welt einen Konfliktherd für die kommenden Jahrzehnte.Moskau und Washington müssten gleichermaßen Interesse dar

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN