Ein Bild von Christof Haverkamp
01.06.2015, 16:21 Uhr zuletzt aktualisiert vor PARTEIMITGLIEDSCHAFT RUHT DREI JAHRE

SPD distanziert sich von Edathy: Reine Formsache

Ein Kommentar von Christof Haverkamp


Muss die SPD-Mitgliedschaft drei Jahre ruhen lassen: Sebastian Edathy. Foto: dpaMuss die SPD-Mitgliedschaft drei Jahre ruhen lassen: Sebastian Edathy. Foto: dpa

Osnabrück. Der frühere SPD-Bundesabgeordnete Sebastian Edathy muss seine Parteimitgliedschaft drei Jahre ruhen lassen. Das hat die Schiedskommission des SPD-Bezirks Hannover entschieden. Doch die Entscheidung ist nur eine Formsache - der frühere Innenpolitiker Edathy wird nie wieder für die SPD im Wahlkampf aktiv werden noch ein Amt bekleiden.

Sebastian Edathys politische Karriere ist längst vorbei – der 45 Jahre alte, einst hochrangige SPD-Innenpolitiker ist tief gestürzt. Nie wieder wird er ein Abgeordnetenmandat erhalten, und ganz sicher wird er für die Sozialdemokraten nicht

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN