Neues Buch über Hans Calmeyer Der Retter aus dem Apparat des Todes


Osnabrück. Anne Franks beste Freundin überlebte den Holocaust. Jaqueline van Maarsen, eine Mitschülerin aus Amsterdam, war zwar ebenfalls Jüdin, aber ihre Familie wurde gerettet, weil ein deutscher Behördenleiter ein zweifelhaftes Dokument anerkannte. Hans Calmeyer, ein Jurist aus Osnabrück, bewahrte Tausende niederländische Juden vor den Gaskammern der Nazis. Ihm hat der Bundestagsabgeordnete Mathias Middelberg (CDU) ein Buch gewidmet, dessen Titel Calmeyers Dilemma auf den Punkt bringt: „Wer bin ich, dass ich über Leben und Tod entscheide?“

Der 1903 geborene Jurist war alles andere als ein Nazi, aber ein Zufall machte ihn 1941 zum Leiter der Entscheidungsstelle für Abstammungsfragen im besetzten Den Haag. Im Zweifel entschied er, ob ein Mensch als Jude oder „Mischling“ zu beha

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN