zuletzt aktualisiert vor

Linke kritisieren Gesetzespläne Zahl der Abschiebungen erneut gestiegen

Raus aus Deutschland: Abgeschobene Asylbewerber steigen in Rheinmünster in den Flieger. Foto: dpaRaus aus Deutschland: Abgeschobene Asylbewerber steigen in Rheinmünster in den Flieger. Foto: dpa

Osnabrück. Die Zahl der Abschiebungen aus Deutschland ist 2014 so hoch gewesen wie seit acht Jahren nicht mehr: 10884 Menschen sind im vergangenen Jahr abgeschoben worden. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken-Fraktion im Bundestag hervor, die unserer Redaktion vorliegt.

Damit ist die Zahl nach Jahren des Rückgangs zum zweiten Mal infolge gestiegen. Höher war sie zuletzt 2006 mit 13894 Abschiebungen gewesen und danach gesunken, bevor sie 2013 erstmals wieder die 10000er-Marke überschritt (10198). Die innenp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN