DRK-Präsident hofft auf Spenden Seiters: Der Winter verschärft die Katastrophe in Syrien

Rudolf Seiters , Präsident des DRKFoto: GertWestdörpRudolf Seiters , Präsident des DRKFoto: GertWestdörp

Osnabrück. Ist die Gefahr durch Ebola gebannt? Führt die Vielzahl globaler Krisen nicht nur zu Abschottung, sondern auch zu nachlassender Hilfsbereitschaft der Bundesbürger? Dazu im Interview der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Rudolf Seiters.

Herr Seiters, Terror, globale Krisen, Flüchtlingsströme: Die Seuche Ebola mit inzwischen 8000 Toten scheint aus dem Blick zu geraten… Ja, das stimmt. Das gilt für Ebola, aber mehr noch für

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN