zuletzt aktualisiert vor

Aufstieg für Abgeordnete aus der Region Gitta Connemann Vize-Chefin der Bundestagsfraktion

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann wurde Vizechefin der Unionsfraktion. Foto:dpaDie CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann wurde Vizechefin der Unionsfraktion. Foto:dpa

Berlin. Aufstieg für die CDU-Abgeordnete Gitta Connemann, die das nördliche Emsland und Ostfriesland im Bundestag vertritt. Die Parlamentarierin wurde Vizechefin der Unions-Fraktion im Berliner Parlament. „Für mich ist die Wahl wie ein Ritterschlag“, sagte Connemann unserer Redaktion.

Die 50-Jährige ist eine von elf Stellvertretern des CDU/CSU-Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder. Connemann: „Das Vertrauen von Volker Kauder und unserer Fraktion ehrt und freut mich. Ich sehe dies auch als Anerkennung meiner bisherigen Arbeit und Standpunkte. So kann ich eine noch stärkere Stimme für unsere Heimat sein. Zum Wohle des Emslands und von Ostfriesland. In beiden Landkreisen habe ich meine Heimat gefunden.“

Die Juristin ist zuständig für den Bereich Ernährung, Landwirtschaft, Kirchen und Petitionen. Die Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Unterems nahm eine weitere Stufe auf der Karriereleiter, weil sich die Unions-Fraktion nach dem Tod von Fraktionsvize Andreas Schockenhoff neu aufstellen musste. Dessen Arbeitsbereich Außenpolitik, Verteidigung und Europa übernimmt Ex-Verteidigungsminister Franz-Josef Jung. Der CDU-Politiker war bisher für die Themen zuständig, die Connemann jetzt verantwortet.

Weitere Vizechefs der Unionsfraktion sind unter anderem der frühere Innen-und Landwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (CSU) ,der Wirtschaftsexperte Michael Fuchs und der Menschenrechtler Arnold Vaatz .Die in Leer geborene Abgeordnete Connemann hat seit Januar 2014 den Bundestags-Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft geleitet. Das war der einzige Ausschuss, der an die niedersächsische Landesgruppe vergeben wurde. Künftig übernimmt der hessische Abgeordnete Alois Gerig diese Funktion.


0 Kommentare