Ausreise vor Anschlag Komplizin der Paris-Attentäter nach Syrien geflüchtet?

Von

Hayat Boumeddiene (links) reiste noch vor dem Attentat auf „Charlie Hebdo“ in Paris aus. Ihr Lebensgefährte soll eine Polizistin erschossen und vier weitere Menschen getötet haben. Foto: ReutersHayat Boumeddiene (links) reiste noch vor dem Attentat auf „Charlie Hebdo“ in Paris aus. Ihr Lebensgefährte soll eine Polizistin erschossen und vier weitere Menschen getötet haben. Foto: Reuters

Reuters Ankara. Ist Hayat Boumeddiene, die Gefährtin des Supermarkt-Attentäters von Paris, nach Syrien geflohen? Ihre Ausreise legt das nahe. Ihr Freund hat mutmaßlich fünf Menschen getötet. Welche Rolle spielte sie?

Die mutmaßliche Komplizin von einem der islamistischen Attentäter von Paris hat nach Angaben des türkischen Außenministeriums bereits vor den Anschlägen Frankreich verlassen. Die Partnerin von Amedy Coulibaly sei am 8. Januar von der Türkei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN