Vieles besser, aber nicht alles gut Zehn Jahre nach dem Tsunami: Begegnungen in Nagapattinam


Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Osnabrück. terre des hommes Deutschland hat insgesamt rund 12,6 Millionen Euro an Spenden für Nothilfe- und Wiederaufbauprogramme für die Opfer des Tsunami erhalten. Diese Mittel wurden wie folgt eingesetzt :

Indien: knapp 7,2 Mio. Euro

Aceh/Indonesien:knapp 5,1 Mio. Euro

Thailand:ca. 400.000 Euro

Die Einnahmen aus der Spendenaktion der Neuen Osnabrücker Zeitung für diese Arbeit im Bezirk Nagappattinam/Tamil Nadu betrugen rund 2.180.000 Euro. Hinzu kamen 75.000 Euro von Stadt und Landkreis Osnabrück für Nagappattinam, so dass für diese Region insgesamt zweckgebunden 2.255.000 Euro eingenommen wurden.

Partner von terre des hommes setzen sich auf politischer Ebene für die Interessen der Kleinbauern und Fischer gegenüber der Regierung von Tamil Nadu ein. Auch diese politische Interessenvertretung der vom Tsunami Betroffenen ist ein wichtiger Aspekt des langfristigen Wiederaufbaus, den terre des hommes unterstützt.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN