Verabredete „spontane“ Wut Pegida organisiert Shitstorm gegen Justizminister Maas


Osnabrück. Nachdem Justizminister Heiko Maas zur Gegenwehr gegen die neue Anti-Islam-Bewegung „Pegida“ aufgerufen hat, entlädt sich auf seiner Facebook-Seite „spontan“ die Wut von Internetnutzern. Allerdings war der Shitstorm alles andere als eine direkte Reaktion auf Maas‘ Äußerungen, sondern von Pegida-Unterstützern minutiös organisiert.

Der Aufruf der Bewegung „Pegida“ (Patriotische Europäer Gegen die Islamisierung des Abendlandes) im größten sozialen Netzwerk war eindeutig: „Hi Leute, es gibt eine FB (Facebook, Anm. d. Red.) Seite, die unserer Aufmerksamkeit bedarf, es i

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN