Nicht instrumentalisieren lassen Bosbach und Jäger warnen vor „Pegida“

Von


kfr/fpf Osnabrück. Unter den Innenministern wächst die Besorgnis über die so genannte „Pegida“-Bewegung, die sich gegen eine vermeintliche „Islamisierung des Abendlandes“ richtet.

Der SPD-Politiker Ralf Jäger, Vorsitzender der Innenminister-Konferenz, sagte in einem Interview mit unserer Redaktion: „Die Initiatoren schüren mit ausländerfeindlicher Hetze und islamfeindlicher Agitation Vorurteile und Ängste.“ Es mache

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN