Integrationsgipfel in Berlin Merkel beklagt Benachteiligung von Migranten

Von

Fordert mehr berufliche Chancen für Menschen mit Migrationshintergrund: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), hier Anfang November beim Deutschen Arbeitgebertag in Berlin.Fordert mehr berufliche Chancen für Menschen mit Migrationshintergrund: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), hier Anfang November beim Deutschen Arbeitgebertag in Berlin.

dpa/epd/uwe Berlin. Schon zum siebten Mal geht es am Montag im Kanzleramt um Integration und Probleme von Migranten in Deutschland. Kanzlerin Merkel ärgert sich über Schwierigkeiten junger Menschen mit ausländisch klingenden Namen, in den Beruf zu gelangen.

Vor dem 7. Integrationsgipfel der Bundesregierung hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an Unternehmen appelliert, jungen Menschen mit Migrationshintergrund die Chance auf eine Berufsausbildung zu geben. Es sei leider richtig, dass es jun

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN