Podiumsdiskussion vor 25. Jahrestag NOZ-Agenda zum Mauerfall und Deutschlands Rolle in der Welt


Osnabrück. NOZ-Agenda: Unter diesem Motto widmet sich die Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) mehrmals im Jahr mit vielen Facetten einem aktuellen Schwerpunkthema. In der Woche vor dem 9. November geht es um: „25 Jahre nach der Wende – Deutschlands Rolle in der Welt“.

Unmittelbar vor dem Jahrestag des Mauerfalls wollen wir den Bogen schlagen zwischen der Einheit, der seither dramatisch veränderten globalen Lage und der Rolle der Bundesrepublik heute. Hat Deutschland im Lichte seiner Geschichte mit Nazi-H

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Die Veranstaltung findet am Montag, 3. November, um 19 Uhr im Medienzentrum der Neuen Osnabrücker Zeitung am Breiten Gang 10-16 in Osnabrück statt. Moderator ist NOZ-Chefredakteur Ralf Geisenhanslüke. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Besuch ist kostenlos, die Zahl der Plätze begrenzt. Wenn Sie als Besucher teilnehmen wollen, ist eine Anmeldung bis einschließlich Sonntag, 19.10., per E-Mail an agenda@noz.de erforderlich. Pro Mail nehmen wir die Anmeldung von max. zwei Personen entgegen, die namentlich zu nennen sind. Gehen mehr Anmeldungen ein als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN