zuletzt aktualisiert vor

Wiedersehen in Prag - Genscher würdigt DDR-Flüchtlinge

Von dpa

Ex-Außenminister Genscher steht auf dem Balkon der Deutschen Botschaft in Prag. Foto: Arno BurgiEx-Außenminister Genscher steht auf dem Balkon der Deutschen Botschaft in Prag. Foto: Arno Burgi

Prag. Mit einem großen Wiedersehen in Prag haben der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher und ehemalige DDR-Flüchtlinge am Dienstag den 25. Jahrestag der Ausreise-Erlaubnis gefeiert.

Der 87-Jährige würdigte den Mut der mehr als 4500 Ostdeutschen, die damals mit der Besetzung der bundesdeutschen Botschaft ihre Ausreise erzwungen hatten. «Diese Flüchtlinge, die damals hier in Prag waren, haben ihr eigenes Schicksal in die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN