Auch Kommunen mit Bund unzufrieden Wirtschaft fordert schnelleren Netzausbau

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer,ist unzufrieden mit der Netzpolitik des Bundes. Foto:dpaDer Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer,ist unzufrieden mit der Netzpolitik des Bundes. Foto:dpa

Berlin. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat das Konzept der Bundesregierung für schnelles Internet in ganz Deutschland als unzureichend kritisiert. In einem Gespräch mit unserer Zeitung beanstandete Präsident Eric Schweitzer, dass der geplante Breitbandausbau bis 2018 hinausgeschoben werde.

Dabei sei schon heute erkennbar, dass die Netzleistungen für Industrie 4.0 und Big-Data-Anwendungen nicht ausreichen würden. Das Bundeskabinett will heute den Entwurf von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für eine Digitale Agenda b

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN