Tarifverhandlungen in Osnabrück Angst vor Billiglohngruppen bei der Caritas

Von dpa

Um die Bezahlung und eine einheitliche Urlaubsregelung geht es bei den Tarifverhandlungen für Caritas-Mitarbeiter. Foto: dpaUm die Bezahlung und eine einheitliche Urlaubsregelung geht es bei den Tarifverhandlungen für Caritas-Mitarbeiter. Foto: dpa

Osnabrück. Beim katholischen Sozialverband Caritas wird ab Dienstag in Osnabrück ein neuer Tarifvertrag verhandelt. Es geht um die Bezahlung und den Urlaubsanspruch von 18000 Mitarbeitern.

Auf Bundesebene könnte es frühestens am 24. Oktober einen Abschluss geben, sagte am Montag der Justiziar des Caritasverbandes im Bistum Osnabrück, Werner Negwer. Allerdings treffen sich heute und am Mittwoch die Dienstgeber - so werden kirc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN