Auch Wahllokal in Meppen Thema AfD-Sympathisanten vermuten Wahlbetrug

Von

Einige Sympathisanten der AfD vermuten, dass es bei der Bundestagswahl zu Unregelmäßigkeiten bei der Zählung der Stimmen gekommen sein könnte.Einige Sympathisanten der AfD vermuten, dass es bei der Bundestagswahl zu Unregelmäßigkeiten bei der Zählung der Stimmen gekommen sein könnte.

nibu/afp/lj Meppen/Berlin. Das starke Ergebnis der Alternative für Deutschland (AfD) hat viele Menschen nach der Bundestagwahl überrascht. Mit 4,7 Prozent der Zweitstimmen ist die neue eurokritische Partei dennoch knapp an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Parteisympathisanten wittern nun Wahlfälschung. Auch die AfD-Direktkandidatin im Wahlkreis Mittelems spricht über Unregelmäßigkeiten in einem Meppener Wahllokal.

Einige Unterstützer der AfD vermuten, dass es bei der Auszählung der Stimmen nicht mit rechten Dingen zugegangen ist. Entsprechende Kommentare auf der offiziellen Facebook-Seite der Partei häufen sich. „Ich traue denen alles zu, nur um die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN