Ukraine-Konflikt USA fordern vor Verhandlungen Deeskalation von Russland

Von dpa

US-Präsident Joe Biden telefoniert am 30. Dezember 2021 von seinem Privathaus in Delaware aus mit Russlands Präsident Wladimir Putin.US-Präsident Joe Biden telefoniert am 30. Dezember 2021 von seinem Privathaus in Delaware aus mit Russlands Präsident Wladimir Putin.
Adam Schultz/The White House/dpa

Genf. Die USA werben weiter für eine diplomatische Lösung in der Ukraine-Krise, warnen Russland aber zugleich vor einer militärischen Eskalation. In der kommenden Woche stehen wichtige Verhandlungen an.

US-Außenminister Antony Blinken hat Russland vor wichtigen Verhandlungen in der kommenden Woche zur Deeskalation in der Ukraine-Krise aufgefordert.Es sei schwierig, „in einer Atmosphäre der Eskalation mit einer Pistole am Kopf der Ukraine“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN