So liefen die Ampel-Gespräche Politiker aus SH berichten: Die Ampel und die gemeinsame Suppe

Der Weg war das Ziel: Annalena Baerbock, Robert Habeck, Olaf Scholz,  Christian Lindner, Volker Wissing und Saskia Esken gehen gemeinsam zur Pressekonferenz, auf der sie ihr Ampel-Bündnis verkünden.Der Weg war das Ziel: Annalena Baerbock, Robert Habeck, Olaf Scholz, Christian Lindner, Volker Wissing und Saskia Esken gehen gemeinsam zur Pressekonferenz, auf der sie ihr Ampel-Bündnis verkünden.
Kay Nietfeld/dpa

Berlin/Kiel. Es wurde viel geredet und lange verhandelt: Am Ende stand die Ampel-Koalition. Teilnehmer aus Schleswig-Holstein berichten von den Ampel-Verhandlungen.

Die Ansage war klar. „Nicht mehr als drei Seiten durften wir abgeben – und die haben uns sogar die Schriftgröße vorgegeben“, erzählt Serpil Midyatli. „Die“, damit meint die SPD-Landeschefin die Chefverhandler für eine Ampel-Koalition, an

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN