Pandemie Corona-Welle auf Höchststand - Scholz kündigt Krisenstab an

Von dpa

Vor einem Geschäft steht eine Hundefigur mit einer Maske. (Archivbild)Vor einem Geschäft steht eine Hundefigur mit einer Maske. (Archivbild)
Helmut Fricke/dpa

Berlin. Die Infektionszahlen steigen weiter rasant, in ersten Regionen kommen Kliniken über das Limit. Der voraussichtlich künftige Regierungschef Olaf Scholz will einen Corona-Krisenstab im Kanzleramt.

Mit weiteren Krisenmaßnahmen soll die ungebremste Corona-Welle in Deutschland unter Kontrolle gebracht werden. Der voraussichtlich künftige Kanzler Olaf Scholz (SPD) kündigte die Einrichtung eines ständigen Bund-Länder-Krisenstabs im Kanzle

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN