2G, 3G und 2G plus NRW-Ministerpräsident Wüst fordert "Kontrolldruck" und "harte Strafen"

Von dpa

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident Nordrhein-Westfalen, setzt sich für stärkere Kontrollen von 2G, 3G und 2G plus ein.Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident Nordrhein-Westfalen, setzt sich für stärkere Kontrollen von 2G, 3G und 2G plus ein.
Fotostand / Reuhl

Berlin. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst plädiert für stärkere Kontrollen von 2G, 3G und 2G plus – etwa im ÖPNV und in der Gastronomie. Sonst würden die Maßnahmen nicht funktionieren.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat sich für einen höheren Kontrolldruck zur Durchsetzung der verschärften Corona-Auflage ausgesprochen. "Wir brauchen deutlich regelmäßigere Stichpunktkontrollen – nicht nur i

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN