Weckruf für Ampel-Koalition Kommunen mit Investitionsrückstand von 150 Milliarden Euro!

Ohne die Einbindung der Kommunen scheitert die Energiewende, warnt der Deutsche Städte- und Gemeindebund.Ohne die Einbindung der Kommunen scheitert die Energiewende, warnt der Deutsche Städte- und Gemeindebund.
Tom Weller / dpa

Berlin. Deutschlands Kommunen verlangen deutlich mehr Geld von der nächsten Bundesregierung. Und sie warnen die Ampel-Koalitionäre davor, sie beim Klimaschutz "an den Katzentisch zu setzen".

Die Finanzen befänden sich weiter im Corona-Tief, „der Investitionsrückstand der Kommunen beläuft sich heute auf fast 150 Milliarden Euro“, sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, im Gespräch mit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN