Krise an Belarus-Grenze Polens Grenzschutz: Migranten von Grenzübertritt abgehalten

Von dpa

Migranten campieren in der Nähe der Grenze zu Polen.Migranten campieren in der Nähe der Grenze zu Polen.
Ulf Mauder/dpa

Dubicze Cerkiewne. Tausende Migranten warten in Belarus weiter darauf, dass sie doch noch in die EU gelangen. Doch Polen hat die Grenze gesichert. In der Notunterkunft tauchen immer neue Probleme auf. Und die Heimkehrer berichten von schlimmen Erlebnissen.

Nach der Räumung eines provisorischen Migrantenlagers bleibt die Lage an der Grenze zwischen Belarus und Polen angespannt. Nach Angaben des polnischen Grenzschutzes versuchten mehrere größere Gruppen vergeblich, die Befestigung zu überwinde

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN