Impfstoffe Scharfe Kritik an Spahn wegen Biontech-Begrenzung

Von dpa

Spritzen für Auffrischungsimpfungen mit Biontech/Pfizer.Spritzen für Auffrischungsimpfungen mit Biontech/Pfizer.
Christian Charisius/dpa

Berlin. Die sogenannten Booster-Impfungen sollen deutlich beschleunigt werden. Doch ein Plan des Gesundheitsministeriums löst scharfe Kritik aus: Biontech-Lieferungen sollen begrenzt werden, damit mehr Moderna-Dosen nicht verfallen.

Das Bundesgesundheitsministerium sieht sich wegen geplanter Bestellbeschränkungen für den Corona-Impfstoff von Biontech zu Gunsten des Präparats von Moderna scharfer Kritik aus den Ländern ausgesetzt.Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN