Atomkraft Rolls-Royce kündigt Entwicklung von kleineren AKW an

Von dpa

Der britische Technologiekonzern Rolls-Royce will Mini-Atomkraftwerke entwickeln.Der britische Technologiekonzern Rolls-Royce will Mini-Atomkraftwerke entwickeln.
Felix Kästle/dpa

London. Es dürfte wohl noch ein Jahrzehnt vergehen, bis sie tatsächlich Energie liefern. Doch der Technologiekonzern Rolls-Royce setzt - unterstützt durch staatliche Hilfe - auf den Bau kleinerer Atomkraftwerke.

Der britische Technologiekonzern Rolls-Royce will Mini-Atomkraftwerke entwickeln und damit zum Klimaschutz beitragen. Das kündigte das Unternehmen, dessen gleichnamige Automobilsparte inzwischen zu BMW gehört, am Dienstag an.Für das als SMR

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN