Ein Bild von Rena Lehmann
29.10.2021, 13:08 Uhr KOMMENTAR

SPD-Spitze: Machtzentrum liegt künftig beim Kanzler Scholz

Ein Kommentar von Rena Lehmann


Abschied von der SPD-Parteispitze: Co-Vorsitzender Norbert Walter-Borjans tritt nicht noch einmal an.Abschied von der SPD-Parteispitze: Co-Vorsitzender Norbert Walter-Borjans tritt nicht noch einmal an.
Foto: dpa/Annette Riedl

Berlin. Norbert Walter-Borjans wird als Mann des Übergangs an der SPD-Spitze in die Geschichte eingehen. Das Machtzentrum der Partei liegt jetzt woanders.

Bis zuletzt taten sich TV-Moderatoren schwer, den Namen Norbert Walter-Borjans unfallfrei auszusprechen. Der 69-Jährige blieb im Team mit Saskia Esken an der Spitze der SPD ein Mann des Übergangs. Dass sich die beiden vermeintlichen Außense

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN