Hartz IV, Renten, Klimaschutz Was an der Förderung von Elektroautos "falsch und unsozial" ist

Die Förderung von Elektroautos muss sozialer gestaltet oder besser gleich ganz eingestellt werden, fordert Ulrich Schneider vom Paritätischen Gesamtverband. Der Klimaschutz, so warn ter, dürfe nicht zu einer noch tieferen Spaltung der Gesellschaft führen.Die Förderung von Elektroautos muss sozialer gestaltet oder besser gleich ganz eingestellt werden, fordert Ulrich Schneider vom Paritätischen Gesamtverband. Der Klimaschutz, so warn ter, dürfe nicht zu einer noch tieferen Spaltung der Gesellschaft führen.
Peter Steffen/dpa

Osnabrück. Die gegenwärtige Förderung von Elektroautos sei falsch und unsozial, sagt Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes. Zugleich mahnt er, den Klimaschutz sozial besser zu flankieren.

Scharf wendet Schneider sich im Interview mit unserer Redaktion außerdem gegen Pläne, die gesetzliche Rente teilweise über einen Kapitalstock zu finanzieren. "Ich glaube, dass sich Renten allgemein nicht zum Zocken anbieten", sagt Schneider

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN