Ein Bild von Rena Lehmann
27.10.2021, 17:01 Uhr KOMMENTAR

Laschets Erbe: Wüst bleibt nur wenig Zeit

Ein Kommentar von Rena Lehmann


Schweres Erbe: Hendrik Wüst (2. von rechts) ist zum Nachfolger von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet gewählt worden.Schweres Erbe: Hendrik Wüst (2. von rechts) ist zum Nachfolger von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet gewählt worden.
Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Berlin. Hendrik Wüst heißt der neue Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Stand heute könnte seine Amtszeit von kurzer Dauer sein.

Während in Berlin niemand mehr daran zweifelt, dass im Bund künftig die Ampel regiert, richtet sich der Blick der CDU sorgenvoll auf die nahenden Landtagswahlen. Schon im März wird im Saarland gewählt, im Mai in Nordrhein-Westfalen und Schl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN