Anhörung im Supreme Court Abtreibungsgesetz in Texas - „Auswirkungen katastrophal“

Von dpa

Eine Demonstrantin hält ein Schild mit der Aufschrift „Keep abortion legal“ beim Dallas Reproductive Liberation March. (Archivbild)Eine Demonstrantin hält ein Schild mit der Aufschrift „Keep abortion legal“ beim Dallas Reproductive Liberation March. (Archivbild)
Leslie Spurlock/ZUMA Press Wire/dpa

Topeka. In Texas sind seit bald zwei Monaten fast alle Abtreibungen verboten. Die Biden-Regierung versucht, das Gesetz zu kippen - bisher erfolglos. Nun gibt es einen Termin, auf den viele mit Spannung schauen.

Das strenge Abtreibungsgesetz in Texas bleibt vorerst in Kraft - allerdings hat das Oberste Gericht der USA für den 1. November eine Anhörung dazu angesetzt. Damit lehnte der Supreme Court am Freitag einen Antrag der Regierung von US-Präsid

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN