zuletzt aktualisiert vor

Angebliche Sex-Partys Schüchtert die Schweriner Landtagsverwaltung den Informanten ein?

27.09.2021, Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin: Der Landtagssitz im Schweriner Schloss spiegelt sich in einer Pfütze. Die Parteien im Nordosten beraten über das Ergebnis der Landtagswahlen vom 26.09.2021. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++27.09.2021, Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin: Der Landtagssitz im Schweriner Schloss spiegelt sich in einer Pfütze. Die Parteien im Nordosten beraten über das Ergebnis der Landtagswahlen vom 26.09.2021. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Jens Büttner/dpa

Schwerin. In einem Schreiben an den Greifswalder geht es hart zur Sache. Thomas Kerl soll demnach seine Angaben beweisen – oder es droht der Staatsanwalt.

Die Landtagsverwaltung soll dem Informanten in der angeblichen Affäre um Sex-Partys, Thomas Kerl, mit dem Staatsanwalt und zivilrechtlichen Schritten gedroht haben. In einem Schreiben, das unserer Redaktion vorliegt, heißt es: „Sollten

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN