Ein Bild von Tobias Schmidt
21.10.2021, 14:04 Uhr KOMMENTAR

Koalitionsverhandlungen: Bitte mutige Entscheidungen statt Postengeschacher!

Ein Kommentar von Tobias Schmidt


Auf sie kommt es jetzt an: Die Grünen-Chefs Robert Habeck und Annalena-Baerbock, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner.Auf sie kommt es jetzt an: Die Grünen-Chefs Robert Habeck und Annalena-Baerbock, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner.
Chris Emil / Imago Images

Berlin. Die harmonischen Sondierungen haben die Erwartung geweckt, die Ampel sei schon fast in trockenen Tüchern. Mit den Koalitionsverhandlungen geht das große Pokern aber jetzt erst los: ums Eingemachte, ums Geld, um Posten.

Dass sich die Union als Regierungspartei quasi selbst vom Platz genommen hat, spielt Olaf Scholz in die Karten. Eine Alternative zur Ampel sieht niemand. Der SPD-Kanzlerkandidat und sein Generalsekretär Lars Klingbeil haben es als Wortführe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN