Frauenprotest gegen Männerdomäne Darf Rolf Mützenich nicht Bundestagspräsident werden, weil er ein Mann ist?

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich würde gern Bundestagspräsident werden. Doch dann wären alle fünf Top-Posten des Staates in Männerhand. Dagegen regt sich Protest.SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich würde gern Bundestagspräsident werden. Doch dann wären alle fünf Top-Posten des Staates in Männerhand. Dagegen regt sich Protest.
Bernd von Jutrczenka / dpa

Berlin. Rolf Mützenich gilt als bestens geeignet für das Amt des Bundestagspräsidenten. Einziges Problem des Sozialdemokraten: Er ist keine Frau. Muss er deswegen zurückstehen? Die SPD-Männer stecken in Schwulitäten.

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hatte den eigenen Fraktionschef Mützenich am Wochenende als Nachfolger für Wolfang Schäuble von der Union ins Gespräch gebracht, als stärkste Kraft hat die SPD Anspruch auf den Posten. Der Vorschlag hat aber

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN