Koalitionsverhandlungen SPD in Mecklenburg-Vorpommern: Schwesig will rot-rote Regierung

Von dpa

SPD-Landesvorsitzende Manuela Schwesig will mit der Linken Koalitionsgespräche führen.SPD-Landesvorsitzende Manuela Schwesig will mit der Linken Koalitionsgespräche führen.
Frank Hormann/dpa

Schwerin. Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern wechselt nach 15 Jahren ihren Regierungspartner. Ministerpräsidentin Schwesig hat Koalitionsverhandlungen mit den Linken angekündigt.

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch in Güstrow Koalitionsverhandlungen mit der Partei Die Linke an. Der bislang mitregie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN