Bertelsmann Stiftung Kombireform von Ehegattensplitting und Minijobs profitabel

Von dpa

Eine Reform soll viele Frauen und vor allem Mütter aus der „Zweitverdienerinnenfalle“ holen. (Archivbild)Eine Reform soll viele Frauen und vor allem Mütter aus der „Zweitverdienerinnenfalle“ holen. (Archivbild)
Christian Charisius/dpa

Gütersloh. Eine Reform soll viele Frauen und vor allem Mütter aus der „Zweitverdienerinnenfalle“ holen. Es ist kein Zufall, dass die Bertelsmann Stiftung ihre Reformvorschläge gerade jetzt vorlegt.

Eine Kombireform von Ehegattensplitting und Minijobs könnte laut Bertelsmann Stiftung 124.000 Menschen in „gute“ Beschäftigung bringen. Davon würden vor allem Frauen profitieren, an die rund 108.000 dieser zusätzlichen sozialversicherungs-

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN