USA US-Repräsentantenhaus stimmt Erhöhung der Schuldengrenze zu

Von dpa

Nancy Pelosi (M), Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, kommt zu einer Sitzung im Kapitol.Nancy Pelosi (M), Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, kommt zu einer Sitzung im Kapitol.
J. Scott Applewhite/AP/dpa

Washington. Nach heftigen Grabenkämpfen im US-Repräsentantenhaus verhindern die Demokraten und Republikanern doch noch den drohenden Zahlungsausfall - doch es handelt sich nur um eine Übergangslösung.

Mit der Zustimmung des Repräsentantenhauses zu einer Erhöhung der Schuldenobergrenze ist ein drohender Zahlungsausfall der US-Regierung vorübergehend abgewendet. Die Parlamentskammer schloss sich am Dienstagabend (Ortszeit) mit der Mehrheit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN