Neuaufstellung der Partei Julia Klöckner zur CDU-Debatte: „Frauen kommen weniger zum Zug“

Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner kritisiert: "Wenn es nur wenige Posten zu vergeben gibt, kommen Frauen oft weniger zum Zug."Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner kritisiert: "Wenn es nur wenige Posten zu vergeben gibt, kommen Frauen oft weniger zum Zug."
Foto: Torsten Silz via www.imago-images.de

Berlin. Führende CDU-Politikerinnen sprechen sich für eine stärkere Berücksichtigung von Frauen bei der Neuaufstellung der Partei aus.

In der Debatte um die Rolle von Frauen bei der Neuaufstellung der CDU hat die stellvertretende Bundesvorsitzende Julia Klöckner eingeräumt, dass Frauen in der Breite der Partei zu wenig sichtbar sind und aktives Mentoring eingefordert. „Es

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN